Unsere Ritterlichkeit richtet sich auch auf unsere gesellschaftliche Verantwortung. Deshalb möchten wir unsere datenschutzrechtliche Expertise auch im Rahmen eines Pro Bono-Engagements einbringen.

Unser erster Pro Bono-Mandant steht fest:  Wir freuen uns sehr, als ersten gemeinnützigen Verein den „Zwischenraum – temporärer Kunstraum e.V.“ unterstützen zu können.

Das Konzept eines innerstädtischen temporären Kunstraumes hat uns als ein niederschwelliges, inklusives und jederzeit offenes Angebot von Kulturschaffenden für Kulturkonsumenten überzeugt. Die Idee, Menschen jeder Coleur für kulturelle Bildung zu interessieren, die Kunst- und Kulturszene zu beleben, einen Treffpunkt für wirklich alle zu schaffen, Leerstand sinnvoll zu füllen und den Einzelhandel vor Ort zu unterstützen, halten wir für genial. Durch den unermüdlichen, ehrenamtlichen Einsatz zahlreicher Beteiligter wird in diesen Tagen einjähriges Bestehen gefeiert. Diese Initiative zeigt, dass das Zusammenwirken von Bürgerinnen und Bürgern sowie Stadt und Verwaltung wunderbare Projekte hervorbringen kann. Details finden Sie unter www.zwischenraum-aurich.de.

Pro Bono-Einladung 2020

Wir laden Initiativen und Vereine ein, sich bei uns für eine kostenlose datenschutzrechtliche Betreuung, also Pro Bono, zu bewerben. Die nächste Ausschreibung beginnt am 15.11.2019 und endet am 15.02.2020. Anfang März 2020 beginnt unsere interdisziplinäre, unabhängige Jury mit der Bewertung der Einreichungen und der Auswahl der Organisation, die wir betreuen werden.

Diese Ausschreibung richtet sich an Non Profit-Organisationen, also Initiativen, Vereine und Organisationen, die soziale, ökologische, kulturelle oder wissenschaftliche Ziele verfolgen.