Datenschutz-Ritterbrief 04/2021

Der Infobrief für Verantwortliche unserer Mandanten

Sehr geehrte Verantwortliche,

direkt zu Beginn dieses Ritterbriefes möchte ich Sie auf eine Umbenennung aufmerksam machen. Aufgrund der Erweiterung unseres Portfolios um das Geschäftsfeld „Compliance“ und dem dort geplanten „Compliance-Ritterbrief“ heißt unser „Ritterbrief“ für den Datenschutz nun „Datenschutz-Ritterbrief“.

Das Jahr 2021 neigt sich so langsam dem Ende zu. Die Weihnachtsvorbereitungen beginnen, die Tage werden kürzer, dunkler, aber bleiben informativ und ereignisreich. Über die neuen Vorgaben zur 3G-Zutrittskontrolle haben wir Sie bereits in einem Sonder-Ritterbrief informiert. Dies war nur eine unserer wichtigen Neuigkeiten für Sie. So beschäftigen wir uns in dieser Ausgabe mit den folgenden Themen:

  1. Das Angebot digitaler Produkte und ihr Datenschutz – Der neue § 327 BGB
  2. Telekommunikation und Telemedien – Ein neues Datenschutzgesetz
  3. Facebook Datenleck 2.0
  4. Angriff mit Datenabfluss bei Twitch – Folgen für die „widerliche, toxische Jauchegrube“

Wie Sie in diesem Datenschutz-Ritterbrief lesen werden, wartet auf uns ein spannendes Jahr 2022 mit neuen Verordnungen, Gesetzen und Regelungen für den Datenschutz. Ich bin jedoch überzeugt davon, dass wir die auf uns zukommenden Herausforderungen gemeinsam bestmöglich handhaben werden.

Mit freundlichen Grüßen
Jörg Stockmann, eDSB

Lesen Sie diesen und andere Ritterbriefe in voller Länge als Verantwortliche unserer Mandanten.

Bitte nehmen zu Patrick Schneider unter 04941 9839070 Kontakt auf.